Kulturbahnhof Bad Düben (KuBa) - seit 2020Kulturbahnhof Bad Düben

Zur Entwicklung und Umsetzung der Idee „KuBa“ als wichtige Zielstellung der Genossenschaft, nahm die Genossenschaft am Forschungsprojekt „WAL - Kreatives Wohnen und Arbeiten auf dem Land – Chancen mit und für die Kreativwirtschaft“ der LEIIK gGmbH im Zeitraum von Februar 2020 bis Mai 2022 teil (vgl. www.kreative-produktionsstaedte.de und näheres erfahren Sie hier ...).

Bahnhof Bad Düben – Straßenseite
Bahnhof Bad Düben – Straßenseite
(Foto: S. Klink 08.10.2021)

Mit diesem Forschungskonzept konnten wir nicht nur die Aufmerksamkeit für unser Anliegen erhöhen (sozialorientiertes Nutzungskonzept als Grundlage für die Sanierung und den Erhalt des Bahnhofsgebäudes und umgekehrt). Darüber hinaus erhielten wir auch eine wichtige fachliche Begleitung, in dessen Rahmen sich für unser Vorhaben sechs strategische Orientierungen herauskristallisierten:

  1. Einen Ankermieter zur Absicherung der Grundkosten des Bahnhofgebäudes finden,
  2. durch Fachexpertise untermauerte niederschwellige Sanierung anstreben, um die Umsetzung schonend und niederpreisig zu gestalten,
  3. bei der Sanierung auf fachlich begleitete Eigenleistung durch die Genossenschaftsmitglieder, NutzerInnen und MieterInnen setzen,
  4. ein spezifisches Nutzungskonzept entwickeln, das erprobende Elemente enthält und das mit dem Gebäude und dem Gemeinwesen „arbeitet“,
  5. Erweiterung des sozialorientierten Unterstützerkreises über zusätzliche Genossenschaftsmitglieder anstreben,
  6. eine geeignete Förderung finden.
    (siehe auch Abschlusspräsentation vom 08.04.2022)

Bahnhof Bad Düben – Verladerampe, Hintereingang Stellwerk
Bahnhof Bad Düben – Verladerampe, Hintereingang Stellwerk
(Foto: T. Reinsch 17.07.2021)
Diese strategischen Orientierungen erwiesen sich ab Herbst 2021 zielführend: Mit dem Diakonischen Werk Delitzsch Eilenburg e.V. konnte die Genossenschaft eine überzeugende Kooperation aufbauen. Die Diakonie mietete - als sog. Ankermieter – einen Teil des Bahnhofs als Büroflächen für eigene Projekte an; über diese Verbindung konnte die Genossenschaft auch weitere Mitglieder finden; den Bürobereich konnten wir dann gemeinschaftlich aufbauen, so dass nun die Grundkosten des Bahnhof-Gebäudes in Teilen erwirtschaftet werden können.
Darüber hinaus haben wir mit der Diakonie Delitzsch/ Eilenburg e.V. und in Unterstützung durch die Ortsgruppe „Gemeinschaftsgarten am Wasserturm Bad Düben“ des Vereins Dübener Heide e.V. im Herbst 2021 ein Nutzungskonzept konkretisiert.
Auf dieser Grundlage hat dann die Diakonie Delitzsch/ Eilenburg e.V. im sächsischen Landesprogramm „Soziale Orte“ des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales (…) erfolgreich das Projekt „Kulturbahnhof“ eingereicht in dem die Bahnhofsgenossenschaft der zentrale Kooperationspartner ist.

Die Diakonie Delitzsch/ Eilenburg e.V. wird Projektträger des „Kulturbahnhofs“Diakonie Delitzsch/ Eilenburg e.V.

Das mit 290.000 € geförderte Projekt „Kulturbahnhof“ nahm im März 2022 – nun in Trägerschaft der Diakonie Delitzsch/ Eilenburg e.V. – seine Arbeit auf und läuft drei Jahre bis zum 31.12.2024 im Bahnhof Bad Düben.

Die der Diakonie für das Projekt zur Verfügung stehenden Mittel teilen sich ungefähr auf in: 50% Lohnkosten, 25% Baukosten, 25% Miete und Veranstaltungen. Darin enthalten sind 3% Eigenmittel der Bahnhofsgenossenschaft Dübener Heide.

Bahnhof Bad Düben – Ostrock im Bahnhof - Mitropa
Bahnhof Bad Düben – Ostrock im Bahnhof - Mitropa
(Foto: T. Reinsch 17.07.2021)
Das Projekt verfolgt drei zentrale Ziele:

Vor diesem Hintergrund wird klar, dass nicht die Bahnhofsgenossenschaft Dübener Heide, sondern die Diakonie Delitzsch/ Eilenburg e.V. die Fördermittel erhält, die dann im Rahmen der Projektumsetzung für die Projektziele eingesetzt werden.

Um die Projektziele zu erreichen, werden die Projektmittel etwa für die Miete eines weiteren Projektbüros, für zwei halbe Personalstellen, Sachkosten für dringende Sanierungen im Bahnhof (z.B. Dachreparaturen, Maßnahmen zum Brandschutzkonzept) verwendet ebenso wie für Materialien und Honorare für Veranstaltungen und Workshops.

Das geförderte Projekt ist dadurch gekennzeichnet, dass es mit Blick auf den Bahnhof und gemeinsam mit den UnterstützerInnen solche Nutzungen entwickelt, die mit diesem Objekt und seinen Möglichkeiten arbeiten.
Auch zielt das Projekt in mehrerlei Hinsicht auf Nachhaltigkeit und Niederschwelligkeit. Letzteres ist nicht nur ressourcensparend, sondern auch für die hier verfolgte experimentelle Arbeitsweise wichtig; gemeinsam mit den NutzerInnen soll Schritt für Schritt herausgefunden werden, „was geht und was nicht“.

Die Projektmitarbeiter „Kulturbahnhof“ sind wie folgt erreichbar:

Diakonisches Werk Delitzsch-Eilenburg e.V
Projekt Kulturbahnhof
Dr. phil. Torsten Reinsch - Projektleiter
Daniel Kampfmeier - Projektassistenz

Bahnhofstraße 3
04849 Bad Düben
Mobil: 01 62 - 4 93 12 27
Büro: 03 42 43 - 55 92 27
E-Mail: kulturbahnhof@diakonie-delitzsch.de

So hoffen wir, daß mit dieser Förderung „Soziale Orte“, des neu geschaffenen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, ein Beitrag geleistet wird um die drohende Spaltung der Gesellschaft aufzuhalten und die politische und kulturelle Entwicklung im Freistaat Sachsen in Zukunft positiv voranzutreiben.

Siehe auch: netz-der-regionen.net

Dieses Projekt „Kulturbahnhof“ wird finanziert im Rahmen der „Förderrichtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt und des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung vom 22. Juni 2021 zur Förderung von Maßnahmen zum Aufbau von Sozialen Orten und Orten der Demokratie als Orte des Gemeinwesens im Landesprogramm (A) „Soziale Orte“.
https://www.revosax.sachsen.de

Bahnhofsgenossenschaft Dübener Heide e.G.
Michael Kühn
Kossaer Straße 11
06905 Bad Schmiedeberg OT Söllichau

Fax: +49 (0) 3 42 43 - 2 41 43
Mobil: +49 (0) 1 78 - 9 88 13 97
E-Mail: info@bahnhofsgenossenschaft-duebenerheide.de
Internet: www.bahnhofsgenossenschaft-duebenerheide.de
Sitemap
Startseite
Veranstaltungen
Kulturbahnhof
Forschungsprojekt WAL
Partner
Kontakt
Impressum & Datenschutz
Partner
Gartenbaubetrieb Michael Kühn
Urban Gardening
Datenschutzerklärung | Impressum | © A.B.GrafiX | Grafik & Webdesign